DREHVERBINDUNGEN

Der Drehkranz/Drehverbindung ist notwendig, wenn, innerhalb einer Maschine oder einer Anlage, ein strukturelles Teil in Bezug zum anderen drehen muss entsprechend einer eindeutigen Achse, um die Bindung zwischen den Teilen zu gewährleisten. Mit der durch seine Geometrie maximal möglichen Steifigkeit, muss der Drehkranz die Betriebsbelastungen der Struktur mit der er verbunden ist ertragen und übertragen, und weiters die für die Anwendung erforderliche Präzisionsklasse garantieren, die Einhaltung der Betriebsparameter und die geforderte Lebensdauer. Es ist offensichtlich da der Drehkranz eine Schlüsselkomponente ist, dass die Entscheidung durch eine sorgfältige technische Studie erfolgen muss. Das technische Personal von EVOLMEC steht Ihnen zur Verfügung um Sie bei der Auswahl des idealen Drehkranzes für Ihre Anwendung zu unterstützten.

Einsatzgebiete: Windkraftanlagen, Lebensmittelverarbeitende Betriebe, Erdbewegungsmaschinen, Bergbauindustrie, Offshore-Industrie, Transport-Industrie, Positionierung von Radarantennen.

TECHNISCHE MERKMALE

N

Lieferbare Ausführungen

Konsultieren Sie unser technisches Büro

5

Maßgenauigkeit

Laut Zeichnung
5

Rotationsgenauigkeit

Laut Zeichnung

5

Spiel oder Vorspannung

Standard oder Spezial

5

Material Ringe

C45 ( UNI 7845 – WNr. 1.191 ) / 42CrMo4 ( UNI 7845 – WNr. 1.7225 )

Merkmale der Verzahnung

Intern oder extern, nicht gehärtet oder induktionsgehärtet

Auf Anfrage.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser technisches Büro

Entwickelt und intern geprüft (Italien), im Outsourcing produziert (Italien / Europa)

Herkunft Material: Italien / Europa

FORDERN SIE UNSEREN KATALOG AN

*Verarbeitung von persönlichen Daten

15 + 12 =

SHARE